Lasertechnologie

Sichere Fragmentierung der Steine in jeder Lage

Warum ein holmium-lasergerät?

SICHER

  • Der Ho:YAG Laser gibt eine gepulste Laserstrahlung von 2,1 µm ab, die von Wasser und biologischem Gewebe stark absorbiert wird.
  • Da die Eindringtiefe in das Gewebe unter 0,5 mm beträgt, ist eine sichere Koagulation und Ablation gewährleistet.
  • Die Laserstrahlung wirkt nur auf das Ziel, welches sich direkt vor der Faserspitze befindet.


WIRKSAM

  • Der 20W Ho:YAG Laser ist in der Lage, Steine unabhängig von ihrer Größe, Lage oder chemischen Zusammensetzung wirksam zu zertrümmern.


KOSTENEFFIZIENT

  • Die auf 20W begrenzte Leistung ermöglicht ein äußerst kompaktes Gehäuse, das sich kaum erhitzt. Der Stromverbrauch, Geräuschpegel und die Kosten werden somit gesenkt.


> Weitere Technologien zur Steinbehandlung  

Einzigartiger lang-puls-modus

Der Swiss LaserClast® bietet einen Kurz-Puls- und einen Lang-Puls-Modus für die Lithotripsie.

Im Lang-Puls-Modus wird die Energie über einen längeren Zeitraum abgegeben, sodass die Impulsspitzenleistung im Vergleich zum Kurz-Puls-Modus geringer ist. Der Swiss LaserClast® kann Impulslängen bis zu 1.500 µs abgeben.

 

  • Der Lang-Puls-Modus ergänzt den Standard-Kurzimpuls-Modus mit weiteren Vorteilen

 

  • Der Lang-Puls-Modus verbessert die Kontrolle der Fragmentierung durch verringerte Steinmigration

 

  • Der Lang-Puls-Modus senkt den Burn-Back-Effekt im Zusammenhang mit der laseraktiven Faser

 

  • Der Lang-Puls-Modus bewirkt eine effiziente Hämostase, Koagulation und Gewebeablation