MINI- & MIKROPERKUTANE
NEPHROLITHOLAPAXIE

Für die Behandlung von Nierensteinen

ÜBER MINI-, ULTRAMINI- & MIKROPERKUTANE VERFAHREN

Für Nierensteine kleiner als 2 cm kann perkutane Nephrolithotomie über kleinere endoskopische Zugänge im Vergleich mit denen der Standard-PNL durchgeführt werden.

Die Größe der Mini-Nephroskope liegt im Bereich 15-18 Ch mit einem Arbeitskanal von 5-7 Ch, wodurch entweder die Swiss LithoClast® Master 1,9 mm-Sonde für effiziente Fragmentierung der Steine und gleichzeitige Entfernung oder die Swiss LithoClast® Druckluftsonde für effiziente Fragmentierung und gesonderte Entfernung verwendet werden kann.

Das ultraminiperkutane (UMP) Endoskop hat einen Operationsschaft von 11-13 Ch und einen Arbeitskanal von 3 Ch. Meistens wird mit dem UMP-Endoskop ein Holmium-Laser wie der Swiss LaserClast® verwendet. Das mikroperkutane Endoskop hat einen Operationsschaft von 9-10 Ch und wird mit Holmium-Lasern wie dem Swiss LaserClast® durch einen Arbeitskanal von 3 Ch verwendet.

BEHANDLUNGSVIDEOS

SEHEN SIE LIVE
EINEN MINI- UND
MIKROPERKUTANEN EINGRIFF }